BLOG

Verkabelung eines Bewegungssensors mit einer vorhandenen Leuchte

Horace He

Zuletzt aktualisiert: Dezember 26, 2023

man einen Bewegungsmelder installiert

Der Einsatz einer bewegungsgesteuerten Beleuchtung in Wohnungen, Büros oder öffentlichen Räumen könnte die Stromverschwendung erheblich reduzieren und gleichzeitig ein automatisiertes Beleuchtungserlebnis bieten, das die Hände frei lässt. Die meiste Zeit wird eine Bewegungsmelder-Lichtschalter ist die optimale Lösung für den Innenbereich, denn er lässt sich einfach nachrüsten und ersetzt Ihren vorhandenen Wandschalter. Wandsensorschalter ist für die Benutzer leichter zugänglich, da sie die Kontrolle über die manuelle Steuerung haben.

Inhalt

Manchmal muss eine Bewegung in einem größeren Bereich erfasst werden, in dem ein Bewegungsmelder-Lichtschalter aufgrund des eingeschränkten Erfassungsbereichs an der Wand nicht geeignet ist. In diesem Fall kann ein an der Decke montierter Bewegungssensor oder ein freistehender Bewegungsmelder die an der Wand angebracht ist und Personen in einem Bereich von bis zu 360 Grad mit einer größeren Empfindlichkeitszone erfassen kann, kann unser Problem perfekt lösen.  

Ein weiterer Vorteil des Hinzufügens eines Bewegungssensors, d. h. eines AnwesenheitssensorZu Ihrer vorhandenen Leuchte können Sie eine automatische EIN/AUS-Beleuchtung hinzufügen, die völlig handfrei ist und sich für öffentliche Räume und Büros eignet. Zusätzlich, einen Deckenbelegungssensor benötigt für die Installation nur vorhandene Kabel und ist flexibler bei der Platzierung, während die Wandsensorschalter in eine bereits vorhandene Wallbox eingebaut werden müssen.

Schritt 1. Werkzeuge für die Installation vorbereiten

Bevor wir das Licht mit einem Bewegungssensor ausstatten, sollten wir zunächst diese Werkzeuge vorbereiten, um den Prozess zu beschleunigen.

  • Ein Bewegungssensor
  • Schraubenzieher
  • Optional
    • Drahtschneider: zum Schneiden von Drähten, falls erforderlich
    • Kabelanschlüsse: Die meisten Bewegungsmelder-Lichtschalter enthalten standardmäßig Kabelanschlüsse in der Zubehörpackung.
    • Spannungsprüfer: zur Ermittlung des Hitzdrahtes und zur Sicherstellung, dass die Spannung ausgeschaltet ist
    • Elektrische Bänder: zur Markierung des heißen Drahtes
    • Anschlussdose: zur Befestigung und Installation des Bewegungsmelders

Schritt 2. Platzieren Sie den Bewegungssensor

Schalten Sie die Stromversorgung des Licht, das Sie mit einem Bewegungssensor ausstatten möchten zu. Suchen Sie einen Ort, an dem Sie den Bewegungsmelder zwischen der Stromquelle Ihres Hauses und dem Gerät installieren möchten. Licht.

Installieren Sie eine Abzweigdose und schneiden Sie den heißen Draht und den Nullleiter ab, um den Bewegungsmelder zu installieren und zu befestigen, falls erforderlich.

Jetzt markieren wir den heißen Draht und den Lastdraht.

Vielleicht sind Sie interessiert an

  • Belegungsmodus
  • 100V ~ 265V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • 1600 sq ft
  • Spannung: DC 12v/24v
  • Modus: Auto/EIN/AUS
  • Zeitverzögerung: 15s~900s
  • Dimmen: 20%~100%
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passend für die UK Square Backbox
  • Spannung: DC 12V
  • Länge: 2.5M/6M
  • Farbtemperatur: Warm-/Kaltweiß
  • Spannung: DC 12V
  • Länge: 2.5M/6M
  • Farbtemperatur: Warm-/Kaltweiß
  • Spannung: DC 12V
  • Länge: 2.5M/6M
  • Farbtemperatur: Warm-/Kaltweiß
  • Spannung: DC 12V
  • Länge: 2.5M/6M
  • Farbtemperatur: Warm-/Kaltweiß
rz036 schalter für belegungsmelder für deckenmontage
  • Belegungsmodus
  • 12V ~ 24V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • 1600 sq ft
  • Spannung: DC 12v/24v
  • Tag/Nacht-Modus
  • Zeitverzögerung: 15min, 30min, 1h (Standard), 2h
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passt in die europäische runde Backbox
rz021 us belegungsmelder schalter front
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Erfordert Heißdraht, Lastdraht
  • Kein Null-/Massekabel erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
rz023 uk schalter für belegungssensor für leerstand vorne
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Kein Null-/Massekabel erforderlich
  • Passt in die quadratische UK-Pressbox
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Heißer Draht, Lastdraht erforderlich
  • Kein Null-/Massekabel erforderlich
  • Passt in die europäische runde Backbox
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Erfordert Heißdraht, Lastdraht
  • Kein Null-/Massekabel erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 10A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Neutralleiter erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 10A
  • Erdungskabel erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  • Belegung, Leerstand, ON/OFF-Modus
  • 100~265V, 5A
  • Erdungskabel erforderlich
  • Passt in die US 1-Gang-Wanddose
  1. Schalten Sie den Strom ein und verwenden Sie den berührungslosen Spannungsprüfer, um jedes schwarze Kabel in der Anschlussdose zu prüfen. Der heiße Draht hat Strom, aber der Lastdraht zu Ihrer Lampe hat keinen Strom. 
  2. Schalten Sie den Strom aus und prüfen Sie mit dem berührungslosen Spannungsprüfer.
  3. Markieren Sie den heißen Draht bei Bedarf mit Klebeband.

Schritt 3. Verkabelung des Bewegungssensors mit dem Licht

Die Verkabelung eines typischen Deckenbewegungsmelders

Dies ist ein Standard-Bewegungsmelder-Schaltplan und Sie können fast alle Verdrahtungen wie oben anwenden. Die Verdrahtung ist ziemlich einfach, ähnlich wie bei Installation eines Lichtschalters mit Bewegungssensor.

Suchen Sie nach bewegungsaktivierten Lösungen zum Energiesparen?

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie komplette PIR-Bewegungsmelder, bewegungsaktivierte Energiesparprodukte, Bewegungsmelderschalter und kommerzielle Präsenz-/Leerstandslösungen benötigen.

Es sind nur 3 Drähte erforderlich. Das L steht für das Netzkabel oder den heißen Draht, der die Stromquelle Ihres Hauses darstellt. Der L1 ist der Lastdraht, der die Beleuchtung mit Strom versorgt. Der N-Draht ist der Nullleiter, den Sie einfach nur miteinander verdrahten müssen.

  1. Verbinden Sie den Heizdraht Ihres Hauses mit dem Heizdraht des Bewegungsmelders. 
  2. Verbinden Sie das Lastkabel Ihrer Leuchte mit dem Lastkabel des Bewegungsmelders. 
  3. Schließen Sie den Nullleiter Ihres Hauses an den Nullleiter des Bewegungsmelders an. 

Schritt 4. Einstellen des Bewegungssensors

Jetzt schrauben wir den Bewegungsmelder teilweise in die Anschlussdose und schalten den Strom ein, um die beste Einstellung zu testen.

Testen Sie einige Male und passen Sie die Einstellungen des Bewegungssensors auf den besten Wert an, z. B. Zeitverzögerung, Empfindlichkeit der Bewegungserkennung, LUX-Wert des Lichtsensors.

Ändern Sie den Bewegungssensor, um sicherzustellen, dass er den idealen Bewegungserkennungsbereich erfassen kann. Installieren Sie den Bewegungssensor und schrauben Sie ihn fest.

4 Kommentare zu „How to Wire a Motion Sensor to an Existing Light“

  1. Ich habe noch nie von einem "Lastkabel" gehört. Nur HOT (schwarz), Neutral (weiß) und Masse (grün). Was ist ein Lastkabel?

    1. Hallo Patrick,

      Ein "Lastkabel" ist das Kabel, das den Sensor mit der Last verbindet. In diesem Fall ist die Last das Licht, das mit dem Bewegungsmelder verbunden ist und von diesem gesteuert wird.

      Angenommen, Sie möchten Ihr Licht mit einem Bewegungsmelder steuern.

      Der Bewegungssensor bezieht Strom aus dem heißen Draht und muss den Strom über den Lastdraht an das Licht weiterleiten. Jetzt kann der Sensor steuern, wann das Licht ein- oder ausgeschaltet bleiben soll, da das Licht direkt vom Bewegungssensor versorgt wird.

      Ein Lastkabel kann verschiedene Farben haben, normalerweise rot oder schwarz. Bei einigen Bewegungssensoren haben der Heißdraht und der Lastdraht die gleiche Farbe und sind austauschbar. Schauen Sie dazu im Handbuch Ihres Sensors nach.

      Die meisten Bewegungssensoren haben einen Lastdraht und steuern auf diese Weise die Beleuchtung. Wenn Ihr Bewegungssensor keinen Lastdraht hat, handelt es sich meist um einen drahtlosen Sensor, der in ein Smart-Home-System integriert werden muss, damit das Licht auf andere Weise gesteuert werden kann.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

de_DEGerman